Samstag, 22. Oktober 2016

SZene-Hörtest: Opeth - Sorceress

Opeth haben mich schon mit ihrem letzten Album "Pale Communion" gekriegt. Jetzt muss ich zugeben, dass ich mit der Hinwendung vom Death Metal zum Prog kein Problem hab, aber das ist vermutlich auch einfacher, wenn man kein Fan der ersten Stunde ist. Bei In Flames zum Beispiel steh ich den jüngeren Outputs auch eher skeptisch gegenüber, wohingegen ich die ersten Scheiben die besten finde - nach wie vor.

Meine CD-Kritik zur neuen Platte von Opeth ist am vergangenen Samstag in der Schwäbischen Zeitung erschienen. Per Klick aufs Bild könnt Ihr sie lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen