Samstag, 1. Oktober 2016

SZene-Hörtest: Billy Bragg & Joe Henry - Shine a Light

Das Konzept ist so genial. Zwei Künstler reisen mit dem Zug durch die USA und nehmen in den Bahnhöfen jeweils Stücke auf, die sich eben genau mit der American Railroad beschäftigen. Was Billy Bragg und Joe Henry auf ihrem Kollaborationsalbum abliefern, ist genial. Meine Plattenkritik dazu ist am Dienstag auf der SZene-Seite der Schwäbischen Zeitung erschienen. Per Klick auf den Text könnt Ihr ihn lesen.

Beim Rolling Stone gibt es ein Video, das die ganze Aktion greifbar werden lässt:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen