Freitag, 27. Mai 2016

SZene-Hörtest: Kvelertak - Nattesferd

Ok, an meine Lieblingsplatte "Meir" kommt die neue Kvelertak irgendwie nicht ganz ran. Das liegt aber weniger an den Songs, sondern daran, dass Kurt Ballous Produktion so unglaublich gefetzt hat und die jetzige einfach etwas mittenlastiger ist, was nicht ganz mein Geschmack ist. Aber egal. Die Songs sind trotzdem richtig gut. Was die Norweger da auf "Nattesferd" machen, ist großes Kino. Meine Plattenkritik dazu ist am Dienstag vergangener Woche auf der SZene-Seite der Schwäbischen Zeitung erschienen. Viel Spaß beim Lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen