Montag, 14. Juli 2014

Tribute To Tommy: Meine Top 5 Ramones-Cover

Ich war übers Wochenende nicht da, aber die Nachricht vom Tod Tommy Ramones erreichte mich natürlich. Damit ist der letzte überlebende Musiker dieser Punkrock-Ikone gestorben. Der 65-Jährige war der Drummer der New Yorker; gemeinsam mit Joey, Johnny und Dee Dee schrieb er Musikgeschichte. Dabei ist es kurios mit den Ramones. Ihre Songs sind so simpel, aber so groß, dass sie immer geblieben sind, unangefochten von allen musikalischen Wellen, die um sie herumgeschwappt sind. Auch wenn ihn x Musiker zu Tode gecovert haben: Ein "Blitzkrieg Bop" setzt ebenso wenig Staub an wie das unvergessliche "Do You Remember Rock'n'Roll Radio". Und Stichwort Cover: Zu Ehren Tommy Ramones hier meine Top 5 Videos von Ramones-Covers.

Die Ärzte - Müngersdorfer Stadion: eigentlich Zeltinger Band, aber ich weiß nicht, ob jemand das Orignal-Video sehen will...wer sich vor nichts graust: hier entlang. Das hier ist eine der ganz wenigen Aufnahmen, es war das Silvester-Konzert in Köln 2006 - und ich mittendrin.



Sodom - Blitzkrieg Bop: der wohl am meisten gecoverte Song der Ramones, von den Thrash-Metallern Sodom effektvoll in Szene gesetzt.



KISS - Remember Rock'n'Roll Radio: Die Ramones waren keine Virtuosen. Kiss sind es ebenfalls nicht. Umso lustiger, wenn die Make-up-Rocker die US-Punkrocker covern.



Nalani & Sarina - I Wanna Be Sedated: Ist mir auf Youtube über den Weg gelaufen. Schräg.



Motörhead - R.A.M.O.N.E.S: Keinerlei Worte mehr dazu nötig. Chef covert Chefs. Großartig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen