Samstag, 5. Juli 2014

Faith No More spielen zwei neue Songs

Faith No More schreiben an neuen Songs. Zwei noch nie gehörte Stücke haben die Crossover-Pioniere am 4. Juli im Hyde Park präsentiert. Der NME berichtet heute online darüber. In London spielten Mike Patton und Co. als Support von Black Sabbath, Soundgarden und Motörhead waren ebenfalls da. Ein Konzertgänger filmte die beiden neuen Stücke, bis er zurechtgewiesen wurde. Was man da hört, weiß zu gefallen (vor allem im zweiten Clip), ein richtiges Urteil kann ich mir aber noch nicht bilden. "That's fucking amazing" hört man am Ende des zweiten Stücks, und das kann man jedenfalls schonmal unterschreiben. Wenn Faith No More tatsächlich ein neues Album veröffentlichen würden, wäre das eine Sensation. Die Band schürte solche Hoffnungen Ende Mai mit einem Tweet, in dem es hieß "Hey! Stay tuned for more Tweets from Twats!!! The reunion thing was fun, but now it's time to get a little creative."

Faith No More in den 80ern und 90ern eine beachtliche Karriere hin. mit ihrem bahnbrechenden Mix aus Metal-Riffs, Funk und anderen Elementen galten sie schnell als Schöpfer des Crossover. Mit ihrem Album "Angel Dust" (1992) stießen sie bis auf Platz 2 der britischen Charts vor. 1997 kam ihr bis dato letztes Werk raus, das "Album of the Year". Ein Jahr später trennte sich die Band. 2009 fanden sie dann wieder zusammen, spielten Shows und sind bis heute wieder zusammen auf der Bühne. Neues Material war bislang nicht geplant - aber man kann ja hoffen, und jetzt erst recht.

Auf Youtube wimmelt es ebenfalls von Ausschnitten des Konzerts. Einfach mal "Faith No More Hyde Park" suchen - Ihr werdet sehen. Hier gibt's noch ein Video, das ein anderer Besucher gefilmt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen