Freitag, 21. März 2014

Chuck Ragan kommentiert sein neues Album via Spotify



Ich hab's ja nicht so mit Spotify und Streams generell. Schade, denn dadurch verpasse ich wohl die Playlist, die Chuck Ragan erstellt hat: Er kommentiert die Songs seines neuen Albums "Til Midnight", das heute offiziell erschienen ist. Eine Plattenkritik folgt hier noch in Kürze.

Dass das Album richtig gut geworden ist, hat sich aber ja wohl schon rumgesprochen. Daran ist auch Chuck Ragans Band nicht unschuldig. Verstärkung kommt von Gitarrist Todd Beene  (Lucero), Drummer David Hidalgo Jr. (Social Distortion), seinen Stamm-Musikern Jon Gaunt (Geige) und Joe Ginsberg (Kontrabass), zudem sind als Gastsänger Dave Hause, Jon Snodgrass und Chad Price (Drag the River), Ben Nichols (Lucero) und Jenny O. dabei sowie Keyboarder Rami Jaffee (The Wallflowers). Und dass Ragan alle in sein Haus in Kalifornien eingeladen hat - tja, gute Entscheidung. Produziert wurde das Album übrigens von Christopher Thorn (Gitarrist bei Blind Melon und Awolnation). Mehr über "Til Midnight" in Kürze. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen