Mittwoch, 5. Februar 2014

Konzertkritik: Monster Magnet in Lindau

Monster Magnet waren - ich hab's nachgeschlagen - tatsächlich eine der ersten Band, die ich in der härteren Rockrichtung für mich entdeckt hab. Als ich 16 war, lief "Negasonic Teenage Warhead" bei mir rauf und runter. Das Poster zu "Powertrip" schmückte meine Zimmertür. Aber nach "Monolithic" hab ich die Band aus den Augen verloren. Die letzten beiden Alben gingen an mir vorbei. Umso cooler, dass "Last Patrol" so gewaltig ist. Der Auftritt in Lindau war mutig. Das ganze neue Album haben Dave Wyndorf gespielt. Die Kritik dazu lest Ihr per Klick aufs Bild.

Mehr Fotos gibt's unter www.schwaebische.de/qr/monstermagnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen