Freitag, 10. Januar 2014

The Hold Steady: Neues Album "Teeth Dreams" kommt Ende März



Einer meiner beiden Lieblings-Textschreiber in der Musikwelt ist Craig Finn. Der Sänger von The Hold Steady schreibt Geschichten, die ich gern mal noch in Buchform lesen würde (Nehmt nur mal "Ask her for Adderall). Da freut es umso mehr, dass nach dem Soloalbum von Finn nun wieder ein Mannschafts-Album in Sicht ist: Wie das Musik-Magazin Billboard online berichtet, soll die neue Platte von The Hold Steady "Teeth Dreams" heißen und am 25. März veröffentlicht werden. Billboard bezeichnet The Hold Steady treffend als "much-loved bar-band-with-brains". Erscheinen wird die Platte via "Washington Square", dem neuen Ableger des New Yorker Indie-Labels "Razor & Tie".

Die Band sei stolz auf das Ergebnis der Aufnahmen, wird Gitarrist Tad Kubler zitiert. Die Platte sei eine Reise für die Bandmitglieder gewesen und man habe die eigenen Erwartungen übertroffen. 

Gleichzeitig ist eine Benefiz-EP mit Coversongs in Arbeit, die "RAGS" heißen wird. Der Erlös soll den Kindern des verstorbenen Autors, Eventmanagers und Bookers "Jersey Mike" Van Jura zu Gute kommen. 

Wer sich fragt, warum The Hold Steady nochmal so genial waren: Der Auftritt beim Rockpalast 2009 spricht Bände, siehe oben.

Ach ja, der andere meiner beiden Lieblings-Textschreiber in der Musikwelt heißt John K. Samson - und falls ihr das erstklassige Soloalbum "Provincial" aus irgendwelchen Gründen noch nicht kennen solltet, wäre das hier der Tipp, diesen Zustand zu ändern. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen