Donnerstag, 9. Januar 2014

Die ersten Highlights 2014: Pascow und KMPFSPRT

Das Jahr fängt ja gut an. Zwei deutschsprachige Punkrock-Alben krachen uns demnächst auf die Ohren. Und galt für mich in der Vergangenheit die Devise "Nur DÄ dürfen das", haben Bands wie Captain Planet diese Barriere kräftig aufgeweicht.

Ende Februar kommt "Diene der Party", das neue Album von Pascow. Am 28. Februar erscheint die Platte des Quartetts aus Gimbweiler (Rheinland-Pfalz) via Rookie Records. Seit gestern gibt es einen 3-sekündigen Teaser im Netz, der einen Eindruck vom Titelsong verschafft. Wir sind gespannt auf den Rest.



Dann kam ich im vergangenen Jahr gar nicht mehr dazu, den neuen Clip von KMPFSPRT zu bloggen. Neu ist der Clip zu "Musikdienstverweigerer" zwar nicht mehr, aber dafür immer noch gut. Ich kann gut nachvollziehen, um was es thematisch in dem Song geht, bei dem Felix Schönfuss (Frau Potz, früher Escapado) Gast-Vocals liefert. Das neue Album "Jugend Mutiert" kommt schon am 31. Januar - und das Etikett "Hot Water Music" kommt schon ganz gut hin. Ich hab die neuen Songs schon gehört und garantiere Euch ein starkes Stück Musik. Ausführliche Plattenkritik folgt.

Über das neue Against Me!-Album, das für mich (hoffentlich) ebenfalls ein Highlight im frühen 2014 ist, blogge ich bald noch etwas separat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen