Sonntag, 8. Dezember 2013

Was haben Kiss und Dinos gemeinsam? Nicke Andersson von Imperial State Electric klärt im Interview auf

Die Hellacopters sind so eine Band, die mich über Jahre begleitet. Eigentlich schon seit "Payin' The Dues". Und der Split 2008 war nicht schön. Aber: Mit Imperial State Electric hat Nicke Andersson für adäquaten Ersatz gesorgt. Und da auch sowohl auf Kiss als auch auf The Datsuns steh (naja, zumindest ein paar Kiss-Sachen, die Riffs, auch wenn sie sich das Macho-Gehabe immer hätten sparen können), bin ich da echt voll an Bord. Jetzt ist die neue Platte "Reptile Brain Music" von Imperial State Electric raus. Ein Interview plus Plattenkritik aus meiner Feder dazu ist am Samstag, 7. Dezember, in der Wochenendbeilage der Schwäbischen Zeitung erschienen. Per Klick aufs Bild könnt Ihr den Text lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen