Mittwoch, 28. August 2013

Mixtape für Miley: We can twerk it out



Alle Welt hackt auf Miley Cyrus rum. Armes Ding. Nur weil sie einer stromlinienförmigen Veranstaltung wie den VMAs gezeigt hat, was Provokation heißt, wird sie von allen als peinlich und vulgär gedisst. Ihr Auftritt (siehe oben) war peinlich und vulgär, das ist klar. Trotzdem mutet es heuchlerisch an, wenn eine Musikszene, die sich nicht über musikalische Qualität, sondern über Show und Sex-sells-Faktoren definiert, plötzlich auf jemanden einhackt, der genau diese beiden Dinge bei einer Preisverleihung auslebt. Sie will doch nur eine von Euch sein. Oder wieso sonst klingt sie auch noch wie Rihanna? Eigentlich könnte es mir auch völlig egal sein. Aber was Miley gemacht hat, bietet sich einfach auch für schöne Wortspiele an. Das sogenannte "Twerking", ein Tanzmove, bei dem es extrem auf den Hintern ankommt, hat es jetzt sogar ins Wörterbuch geschafft. Ich finde, Miley hat Applaus verdient. It was hard twerk, eh? She's just twerkin to feed her kids (still unborn, but hey).

Miley, falls Du ein aufmunterndes Mixtape brauchst - hier die zehn besten Songs, in denen es um hard twerk geht. (Per Klick auf den Link kommt Ihr jeweils zum Song, der sich dahinter versteckt.)

The Beatles - We can twerk it out

Lynyrd Skynyrd - Twerkin' for MCA

Rush - Twerking Man

John Lennon - Twerking Class Hero

Dropkick Murphys - The Twerkers Song

Canned Heat - Let's Twerk Together

The Caesars - Twerk it out

Bruce Springsteen - Twerking on a dream

Billy Talent - Twerker Bees

Portugal.The Man - Twerk All Day

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen