Montag, 26. August 2013

A Tribute to: The Hold Steady

Manchmal reicht ein Tweet, um einem ein Honigkuchengrinsen aufs Gesicht zu zaubern. Der hier zum Beispiel: "Three more days in Nashville. Getting close on THS LP6 and it feels great. It's been a long time coming." Getwittert hat's Craig Finn, seines Zeichens Chefnerd und Sänger der unerreichten The Hold Steady. Derzeit nehmen die Pubrocker ihr neues Album auf. Kann den Nachfolger zu "Heaven is whenever" kaum erwarten. Solange schau ich mir einfach nochmal die groaßrtigen Momente an, die diese Band kreiert hat. Wenn ich nur eine Band lieben dürfte - es wären wohl The Hold Steady.
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen