Sonntag, 2. Dezember 2012

Sonntags-Matinee: Birds In Row - You, Me & The Violence

Auch wenn der Name nach ländlicher Idylle klingt: Mit Vogelhochzeit, putzigen Animationsfilmen oder Ornitologie haben diese Krawallos hier nichts zu tun. Mit Hardcore dafür umso mehr. Alter, die hauen vielleicht auf die Kacke. 

Keine Platte, die man sich am Stück anhören wird. Keine, die man beim Autofahren hören sollte - es sei denn, man kann sich die Punkte leisten. Befähigt aber beim Joggen zu unglaublichen Sprints. Wenn im Opener "Pilori'i" die Melodie wie die Sonne durch düstere Hardcorewolken bricht, ist alles gut. Das Rezept ist simpel, aber es funktioniert. Das alte Spiel mit Zuckerbrot und Peitsche: Wer meterhoch aufgetürmte Gitarrenwogen, extrem stimmbandangegriffene Shouts und extrem dichte Atmosphäre (v)erträgt, wird mit Harmonien belohnt, die gut versteckt sind. Das muss man mögen, aber Birds In Row beherrschen dieses Wechselbad der Gefühle ziemlich souverän. Auf ihrer Internetseite bedanken sich die Musiker aus Laval im Nordwesten Frankreichs bei den Bands, die sie kürzlich auf US-Tour supporten durften: Defeater, Touche Amore, Converge, Pianos Become The Teeth. Wer mit dem anspruchsvollen, unprolligen Hardcore dieser Bands etwas anfangen kann, dürfte auch bei Birds in Row weiche Knie bekommen. Ein cleveres Händchen beweisen die drei Musiker auch beim Aufbau der Songs auf Platte. Als man gerade schon völlig geplättet ist, kommt nach fünf Songs die dringend notwendige Pause mit "Last Last Chance", cleanen Gitarren und verzweifeltem Gesang. Dann explodiert der Titelsong wie ein Böller, den man nicht weit genug geworfen hat. Die Blastbeats von "The Illusionist" sind klirrende Winterkälte, "Police And Thieves" rumpelt mit seinen Drums wild durch die Gegend. Am Ende holen sie einen dann mit "Lovers Have Their Say" wieder runter.Das Zwölf-Minuten-Epos dauert fast so lang wie alle anderen elf Songs und weigert sich beharrlich, zum Punkt zu kommen. Bald so groß wie Title Fight? Lassen wir auf uns zukommen.

"You, Me & The Violence" von Birds in Row ist am 30. November bei Deathwish Inc. erschienen. Mehr Infos auf der Internetseite der Band. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen