Samstag, 10. November 2012

Make Do And Mend: Akustik-Performance bei Alternative Press



Wo Skateboards an der Wand hängen, soll man sich bekanntlich niederlassen. Make Do And Mend haben's getan und beim US-Magazin Alternative Press zwei Songs vom aktuellen Album "Everything You Ever Loved" zum Besten gegeben. Da stimmt bei "St. Anne" nicht jeder Ton, der Gesang lässt erkennen, dass er lieber gegen harte Gitarren anbrüllt und übersteuert an manchen Stellen, aber ich dachte, anschauen wollt Ihr Euch das und "Drown In It" bestimmt trotzdem. Oder gerade deshalb.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen