Mittwoch, 8. August 2012

SZene-Hörtest: Fang Island - Major

Das ist mein Fluch. Sie werden immer mehr. Die Regale, in denen die Platten stehen. Aber was soll man denn auch machen? Kaum ein Monat, ach was, eine Woche vergeht, ohne dass nicht neue Alben erscheinen, die ich brauche. Und dann auch noch das hier: Fang Island, schon mit dem Debütalbum völlig abgefeiert, machen jetzt noch mehr auf dicke Hose. "Major" heißt der Zweitling nicht umsonst. Das Cover sieht nach den Zehn Geboten aus. Und bitte: Wenn die nicht in den Bestenlisten 2012 auftaucht, was kann man denn dann noch glauben? Meine Rezi zu dieser Wahnsinnsscheibe ist am Dienstag, 31. Juli, auf der SZene-Seite der Schwäbischen Zeitung erschienen. Einfach aufs Bild klicken und zoomen. Falls das nicht geht: Rechtsklick und speichern unter. Ist groß genug zum Lesen. Wer's hören will: Bei NPR streamt die Platte derzeit noch. Bei den sympathischen Nerds von Spiegel online kam "Major" übrigens auch gut weg. Die haben Geschmack.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen