Samstag, 28. Juli 2012

Frank Turner: Wahrhaft olympisch



Da ist er: ein erster Eindruck von Frank Turners 15-minütigem Auftritt bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London am Freitagabend. Auf Facebook verkündete der britische Akustik-Punkrocker danach: "So that was the Olympic Opening Ceremony. I was very chuffed to be asked to play by Danny Boyle personally. Quite the experience. Thanks for the kind words everyone." Und auf Twitter schrieb er: "So yeah. Just played the prologue of the Olympic opening ceremony. Been keeping that secret for a little while now!! Totally insane." Im Video seht Ihr, wie Frank Turner "I Still believe" zockt, seine aufrichtige Ode an den Rock'n'Roll. Der Guardian berichtet, dass wohl bis zu 25 Millionen Zuschauer den Auftritt verfolgt haben.

Ein Interview, das ich für die Schwäbische Zeitung mit Frank Turner beim Southside Festival kürzlich geführt habe, erscheint in Kürze hier auf Tinnitus Attacks. Vergangenes Jahr war Turner im Club Vaudeville zu Gast, hier findet Ihr Berichte (plus Fotos) auf dem Blog und aus der Lindauer Zeitung. Und wer meine Rezi zur 2011er-Platte "England Keep My Bones" sucht, wird hier fündig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen