Freitag, 1. Juni 2012

Minidoku: Two Gallants live in Chicago

Two Gallants sind struppig, kaputt, hoffnungslos, sonnenverbrannt und melancholisch. Mit ihrer Mischung aus Alt.Country, Folk und DIY-Feeling sowie der Energie von Punkrock haben Adam Stephens and Tyson Vogel etwas Einzigartiges geschaffen. "What The Toll Tells" ist ein Meilenstein, zwischendurch wurde es dann ruhiger um das Duo und jetzt warten alle auf etwas Neues. Eine dreiteilige Minidoku zeigt die beiden Bartträger in Chicago. Das Internetportal Noisey hat die zwei dafür in Chicago begleitet, wo sie in "Schubas Tavern" spielen. Der Schwerpunkt liegt auf den Songs, die das Duo spielt, es gibt aber auch ein paar Interviewsequenzen. Letztes Jahr gab es ja immerhin ein Lebenszeichen in Form eines neuen Songs.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen