Mittwoch, 14. März 2012

Flogging Molly & Jupiter Jones für Rock am See bestätigt - Festivaltermin verlegt

Flogging Molly im November 2011 in Stuttgart.
                                                    Foto: Daniel Drescher 
Gute Nachricht für Fans von Flogging Molly: Die Folkpunks treten bei Rock am See in Konstanz  auf. Das irisch-amerikanische Sextett ist ein Garant für überschäumende Gigs - siehe Konzertbericht vom vergangenen November.

Ebenfalls neu bestätigt sind Jupiter Jones, die vergangenes Jahr mit ihrem Major-Debüt viel Aufmerksamkeit bekamen.

Der Termin des Festivals wurde indes verlegt - vom 25. August auf den 1. September (beides Samstage). Veranstalter Koko & DTK Entertainment nennt als Grund Verhandlungen mit Festival-Zugpferden, die derzeit laufen. Dadurch soll ein deutlich attraktiveres Line-Up zustande kommen als am ursprünglich geplanten Termin möglich gewesen wäre. "Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie gekauft wurden", heißt es in einer Pressenotiz von Koko.

Die Beatsteaks waren ja schon länger für Rock am See bestätigt. Jetzt heißt es abwarten, wer die ominösen Zugpferde sind, mit denen gerade verhandelt wird. Ein großer Name wie Metallica würde Rock am See mal wieder gut tun. Seeed waren vergangenes Jahr in den Augen vieler Festivalgänger nicht nur ein schwacher Headliner, sondern bei einem Rockfestival schlicht deplatziert.

Mehr Infos unter www.rock-am-see.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen