Mittwoch, 14. März 2012

Fat Wreck Chords öffnen ihr Video-Archiv



Auch wenn Fat Mike (NoFX-Basser, Labelchef von Fat Wreck Chords) nicht gnz unumstritten ist und einen Gig auch schon mal unmotiviert zu verfrühtem Ende bringt, weil er mit Bierbechern beworfen wurde - dass Fat Wreck Chords eines der wichtigsten Labels der Punkrockszene ist, bezweifelt niemand. Vor allem die "Rock Against Bush"-Reihe und die Rolle, die das Label damals im Kampf gegen den erzkonservativen Präsidenten einnahm, gaben Fat Wreck einen großen Batzen Relevanz wieder.

Jetzt gibt es auf Youtube ein ziemlich umfassendes Videoarchiv mit Clips von Bands, die auf Fat Wreck sind oder waren. Von Mad Caddies über Lagwagon bis Against Me!, von Strike Anywhere über Strung Out bis zu The Flatliners und selbstredend auch NoFX gibt es jede Menge zu sehen. Aber Vorsicht: Man kann schon ziemlich Zeit auf der Strecke lassen. Lohnt sich allerdings mehr als Online-Spiele. Also bitte.

Ach so ja: Oben seht Ihr den Clip zu "Monumental" von den blutjungen Flatliners, die bei oben erwähntem Bierbecherwurf-Konzert großartig waren - und motivierter als Fat Mike & Co. zu Werke gingen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen