Montag, 27. Februar 2012

Marilyn Manson spielt auf dem Poolbar Festival in Feldkirch

Pack die Badehose ein: Marilyn Manson tritt am 16. Juli
im Alten Hallenbad in Feldkirch auf. Foto: Universal Music
Da haben die Organisatoren des österreichischen Poolbar-Festivals aber einen dicken Fang an Land gezogen: Marilyn Manson, Schockrocker, Berufsprovokateur und Rotes Tuch für christliche Fundamentalisten, spielt am 16. Juli in Feldkirch. Brian Warner und seine Industrial-Rock-Truppe sind berühmt-berüchtigt, locken bei vielen Auftritten radikale Moralapostel immer noch hinter dem Ofen vor und haben mit Alben wie "Antichrist Superstar" Gold und Platin abgestaubt. Songs wie "The Beautiful People", "Rock is Dead" oder Coverversionen wie "Tainted Love" oder "Sweet Dreams" gehen auf ihr Konto. In Michael Moores "Bowling For Columbine" zeigte sich der Künstler, den Nine Inch Nails-Kopf Trent Reznor anfangs protegierte, als intelligenter und sensibler Gesprächspartner - und strafte seine Kritiker damit Lügen.

Am 20. Juli sind die ebenfalls krawalligen Enter Shikari in Feldkirch zu Gast. Mit ihrem Nintendocore polarisieren sie - lieben oder hassen, dazwischen gibt's nicht viel.

Das Poolbar Festival findet vom 6. Juli bis zum 19. August in Feldkirch im Alten Hallenbad statt.

Ein Ableger des Festivals spielt in Wien: Vom 10. bis 12. Mai gibt's Programm in der Pratersauna.
Mehr Infos unter http://www.poolbar.at/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen