Montag, 23. Januar 2012

Mini-Konzert von Craig Finn beim Rolling Stone zu sehen



Cool, der Rolling Stone hat ein kurzes Akustik-Set von Craig Finn für uns parat. Der The Hold Steady-Fronter bringt bekanntlich am 27. Januar sein Solo-Debüt "Clear Heart Full Eyes" raus und spielt die drei Titel "Apollo Bay", "Balcony" und "Western Pier". Zudem gibt's ein kleines Interview, in dem der knuffig-niedliche Nerd über die Entstehung seines Albums spricht. Wir erfahren unter anderem, dass Finns Lieblings-Soloalbum "Transformer" von Lou Reed ist. Oben seht Ihr "Apollo Bay", den Rest gibt's beim Rolling Stone zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen