Mittwoch, 7. Dezember 2011

Obits präsentieren ein "Killer"-Video



Während die Rating-Agenturen wüten, die einen eine Verschwörung wittern und die anderen das schon gar nicht mehr ernst nehmen, haben sich die amerikanischen Musiker Obits die Namen (leicht verändert) für ihr aktuelles Album "Moody, Standard & Poor" von ihnen ausgeborgt. Klingen ja eher auch nach den netten Harry Potter-Charakteren als nach den bösen. Also die Namen, nicht die Obits. Jetzt gibt es das Video zu "Killer" vom selbigen Album zu sehen. Ganz schlicht, in Schwarzweiß, ein paar Typen auf der Bühne, die Musik machen. Drummer Alexis Fleisig zeichnet für das Video verantwortlich. Ganz schön fleißig, in die Felle dreschen und drehen gleichzeitig.

Apropos fleißig: Vor wenigen Tagen stand Rick Froberg (Sänger und Gitarrist) wieder mit den Hot Snakes, seiner früheren Band, auf der Bühne. Die haben den Ruf, live eine Wucht zu sein und gelten als sensationeller Gar-nicht-mal-so-geheim-Tipp in Indiehausen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen