Mittwoch, 2. November 2011

The Flatliners unplugged im Skateboard-Laden



Mit das Beste an Konzerten ist, dass die Hauptband meist eine Supportband dabei hat; oft kennt man die Vorband noch nicht. Aber nicht selten beginnen auf solchen Konzerten Romanzen, die sich zu lebenswichtigen Partnerschaften ausweiten können. Wenn ich so auf meine Konzerte zurückschaue, fallen mir da einige ein: La Vela Puerca als Support für Die Ärzte, The Movement als Anheizer für die Mad Caddies, die Gods of Blitz als Opener für Wolfmother - um nur einige zu nennen. Und auch dieses Jahr gab es so eine Begegnung: The Flatliners im August in Lindau. Da NoFX wegen Becherwürfen eh verärgert waren, fiel deren Show solide, aber nicht überragend aus - von den Flatliners war ich aber überrascht und völlig hin und weg. Inzwischen stehen zwei Alben der Kanadier bei mir im Regal. Hier gibt's heute zwei Unplugged-Songs, die besten von "Cavalcade", das vergangenes Jahr erschienen ist: "Monumental" und "Count Your Bruises". Aufgenommen in einer Session im Skateshop für die Website DyingScene.com. Die Jungs waren übrigens schon auf Tour, bevor sie den Führerschein hatten. Auf Fat Wreck kann man sich fünf Songs der Band gratis herunterladen, darunter diese beiden Geschosse in der Album-Version. Wetten, von denen hören wir noch?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen