Donnerstag, 1. September 2011

Ryan Adams covert Iron Maiden's "Wasted Years"



Iron Maiden covern? Geht das? Darf man das? Doch, passt. Nicht nur Children of Bodom ("Aces High") und Trivium ("Iron Maiden") können sich mit Erfolg an den Hymnen des britischen Heavy Metal-Flagschiffs vergreifen. Auch Ryan Adams, seines Zeichens Alt.Country-Grande, hat es berauschend gepackt. Seine akustische Version von „Wasted Years“, die er laut Spin online jüngst bei BBC enthüllt hat, ist dermaßen gut, dass zwei Dinge damit klar sind: Zum einen funktionieren Maiden-Songs auch ohne Distortion-Pedal, was bedeutet, dass sie einfach zeitlos gut sind. Und zum zweiten: Ryan Adams ist ne coole Sau.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen