Montag, 15. August 2011

Imelda May rockt und swingt bei Conan O'Brien

Irischer Rockabilly zum Frühstück: Die in Dublin geborene Sängerin Imelda May hat vergangene Woche bei Conan O'Brien ein Gastspiel gegeben und ihren Song "Mayhem" vom gleichnamigen Album präsentiert. Die Platte erschien im Herbst 2010 und ging auf Platz eins der irischen Charts - ihr dritte Veröffentlichung in Folge, die das schaffte. Unten seht Ihr das Video dazu. Das ist nicht furchtbar spektakulär, aber die betont lässige Show und das coole Retro-Styling haben schon was. Wobei sich die Kings of Nuthin' vielleicht darüber totlachen könnten - oder sie doch lieber mit auf den Pub Crawl nehmen würden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen