Montag, 11. Juli 2011

Blitzen Trapper verschenken neuen Song von "American Goldwing"

Man weiß nicht, was sie ins Trinkwasser tun in Portland, Oregon. Aber es wirkt sich auf die Musiker aus, glaube ich: Nicht nur die göttlichen Thermals kommen von dort, auch Blitzen Trapper nennen die Stadt im Nordwesten der USA ihre Heimat. Blitzen Trapper haben sich mit ihrer eigentümlichen Mischung aus Folk, Country und verhaltenen Rockklängen einen Namen gemacht. Am 13. September erscheint ihr neues Album "American Goldwing" bei Sub Pop. Den Titeltrack kann man bereits jetzt hören - im Tausch gegen eine E-Mail-Adresse.  Über das Widget unten kann man sich den Song sichern.

Erster Eindruck: Lässig entspanntes Stück, sehr amerikanisch (aber jetzt nicht im Sinne von fetten, tiefergestimmten Gitarren oder so). Tom Petty trifft Lynyrd Skynyrd trifft Bob Dylan? Sehr cool jedenfalls.

"Diese Songs machen, dass Du Dich betrinken oder in einer Prügelei mitmischen willst, oder gleichzeitig, dass Du ein Mädchen finden und Dich auf ewig verlieben willst", zitiert Spin online Eric Early (Gesang und Gitarre). "Ich versuche wahre Americana-Nostalgie zu wecken."


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen