Freitag, 20. Mai 2011

Liebesleid in Szenen: The Gaslight Anthem-Video zu "Bring it On" hat Premiere

Eine Beziehung in Trümmern und was aus einem wird: Für ihr neues Video zu "Bring it On" haben sich die New Jersey-Punkrocker The Gaslight Anthem eine traurige Geschichte einfallen lassen. Das Lied handelt genau davon, vom Auseinanderbrechen, von entdeckten Briefen, der Sprachlosigkeit, die einen überkommt, dem Trotz, der sich in der Magengegend breit macht - "Bring it On" eben. Die Bilder vom Videodreh hatten wir ja schon vor einigen Wochen hier präsentiert, gestern nun hatte der Clip auf Spin online Premiere (hier klicken).

Die Hauptrolle spielt Dave Hause von der Punkband Loved Ones, mit denen The Gaslight Anthem befreundet sind. Das Video ist perfekt geworden. Es illustriert die Szenen einer hässlichen Trennung, zeigt, wie die Zeit gefühlt stehenbleibt, wie das Paar vor zertepperten Tellern wie den Scherben der Beziehung steht und wer mit dem Chaos zu tun hat. Man muss echt ein paar Mal schlucken, weil die Szenen so nachvollziehbar und und emotional gemacht sind. Parallel zur Handlung sieht man immer wieder stilvolle Shots der Band in einer verlassenen Halle. Sehr schön gemacht. Schade, dass es kein Musikfernsehen mehr gibt, wo es den Clip zu sehen geben könnte (von gotv mal abgesehen).

"Bring it On" ist eines der nicht rar gesäten Highlights auf "American Slang", dem 2010-er Album der Band aus New Brunswick. Meine Besprechung aus der Schwäbischen Zeitung gibt es nebenan nochmal zu lesen. Gaslight-Sänger Brian Fallon bereitet derzeit auch das Debüt seines Side-Projekts "The Horrible Crowes" vor, das im September erscheinen soll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen