Mittwoch, 6. April 2011

Visuelles Experiment: Death Cab For Cutie mit neuem Video

Dabei sein, wenn Musiker einen Videoclip drehen? Geht normalerweise nur, wenn Komparsen gesucht werden und man großes Glück hat. Death Cab For Cutie gehen einen anderen Weg: Gestern konnte man im Internet live mitverfolgen, wie das Video zur Vorab-Single "You Are A Tourist" entstand. Die Band ließ das Video in einem Take aufzeichnen und übertrug es währenddessen ins Internet. Hier kann man das Resultat sehen. Falls der Content in Deinem Land nicht verfügbar ist (lieben wir nicht alle diesen Hinweis?), gibt es an dieser Stelle wenigstens den Song.
Das Video ist beeindruckend. Was im Internet zu sehen war, dauerte runde 15 Minuten, Techniker wuseln umher, alles führt zum eigentlichen Video hin. 

Erscheint am 27. Mai: Die Neue von DCFC.
Der Clip selbst zeigt viele LED-Lichter, Ballerina-Showgirls, Frauen im Schaukasten und die Band. Geprägt ist das Video von den langen Steady-Cam-Fahrten, die auch das Video zu "This Too Shall Pass" von OK Go so genießbar gemacht haben (und bei dem man sich immer gefragt hat, ob das wohl auch in einem Take geklappt hat). Kein Zufall: Tim Nackashi, der nicht nur für OK Go, sondern auch für Radiohead oder Elvis Costello gedreht hat, hat das Video gemeinsam mit Aaron Stewart-Ahn entworfen. 

"You Are A tourist" ist der Vorbote des kommenden Albums "Codes And Keys", das die Indierocker am 27. Mai veröffentlichen werden.


Update: Auf Rolling Stone online gibt es das Video in voller Länge zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen