Freitag, 8. April 2011

The Low Anthem: Video zu "Boeing 737"

Die Indie-Folkrocker The Low Anthem illustrieren ihren Song "Boeing 737": Auf Spin online kann man den skurrilen Clip sehen, der wie eine Mischung aus "Where the wild things are" und Kostümfilm wirkt. Die Band jagt im Wald Seiltänzern im Vogelkostüm hinterher und ist selbst wie fahrendes Zirkusvolk verkleidet.

In "Boeing 737" bezieht sich die Band auf den französischen Artisten Philippe Petit, der 1974 auf einem Drahtseil zwischen den Zwillingstürmen des World Trade Center spazieren ging. Auch in Colum McCanns Buch "Die große Welt" geht es um diesen atemberaubenden Moment der Geschichte. Ich bin erst auf Seite 54, aber dieses Stück Literatur gehört jetzt schon zu meinen Top Five Büchern.

"Boeing 737" ist auf dem aktuellen Album von The Low Anthem zu hören, "Smart Flesh" heißt es und zählt für mich schon jetzt zu den Platten für die Topliste des Jahres. Wer die Besprechung auf Tinnitus Attacks noch nicht gelesen hat: Hier geht's lang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen