Dienstag, 5. April 2011

Fotos vom Videodreh: The Gaslight Anthem bebildern "Bring it on"

Erfreuliche Nachrichten aus New Jersey: Die begnadeten Punkrocker The Gaslight Anthem haben gerade das Video zu "Bring it on" abgedreht. Auf der Internetseite der Band aus New Brunswick gibt es die Fotos vom Shoot. Dieser Song gehört zu den starken Momenten des aktuellen Albums "American Slang" (meine Rezi von der Szene-Seite vom 29. Juni in der Schwäbischen Zeitung findet Ihr nebenan). Das haben die vier auch vergangenes Jahr in München bewiesen, wo die Band in der Tonhalle ein Wahnsinns-Set heruntergerissen hat - und einer der besten Songs war eben dieser. Gutes Händchen auch bei der Wahl der Vorband an jenem Abend: Chuck Ragan ist nicht nur mit Hot Water Music eine  Wucht, auch solo kann der Mann alles. Wie "Bring it on" live wirkt, hat man übrigens auch vergangene Woche bei Jimmy Kimmel gesehen (siehe Video).

Und dann sind da noch die Horrible Crows, das Nebenprojekt von Sänger Jimi Fallon und Ian Perkins. Die sollen ja laut Fallon klingen, als ob Tom Waits, the National, the Afghan Whigs, Bon Iver und Nick Cave mit Percy Sledge musizieren. 15 Songs seien bereits geschrieben, davon sollen elf oder zwölf auf einem Album landen, das Produzent Ted Hutt (Flogging Molly, The Gaslight Anthem, Dropkick Murphys) mischen wird. Die Aufnahmen beginnen am 2. Mai.

Sieht weiter so aus, als ob 2011 ein großartiges Jahr für gute Musik ist.

1 Kommentar:

  1. die sollten mal lieber ihre erste platte wieder auf vinyl veröffentlichen. die gibt derzeit mal wieder nicht. ansonsten bin ich aber auch sehr gespannt auf das, was da kommt.

    AntwortenLöschen