Freitag, 1. April 2011

Filmkunst: Frank Turner in fünf Minuten

Porträt eines Getriebenen: Wie der Rolling Stone online berichtet, zeigt sich Frank Turner in einem Kurzfilm von seiner persönlichsten Seite. Der Regisseur James Henry hat in der Serie "Short Stories" einen fünfeinhalbminütigen Streifen kreiert, der Frank Turner auf Tour begleitet. Das Ganze ist sehr künstlerisch gedreht, kommt in reduziertem Schwarzweiß daher und wirkt dadurch umso intensiver. Frank Turner spricht über die Momente, in denen Touren zur Qual werden kann, über Momente, wenn man all sein Selbstvertrauen braucht und über seine Angst vor dem Tod.
Frank Turner, wie ich ihn
vergangenes Jahr in Winterthur
geknipst habe.
Prädikat: wertvoll.

Das neue Album des britischen Campfire-Punkrockers heißt "England Keep My Bones" und erscheint am 3. Juni. Den Song "I Am Dissapeared" gibt es übrigens beim NME inzwischen als Download.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen